HAIN

MUSIC

Band

Norman Wolter

Gesang, Text, Percussion, Computer, Samples, Synthesizer, Komposition, Arrangement, Mix, Produktion im eigenen Studio, technische Umsetzung.

Musik erzeugt tiefe Emotionen und Realitäten und ist für mich das Medium, in das die eigene Kreativität verbunden mit Gefühlen und der eigenen Wirklichkeit ungehindert einfliessen können. Dadurch wird Wunderbares und Inspirierendes, verbunden mit Botschaften erschaffen, die in die Welt gesendet werden. Diese Botschaften bezeichne ich als Poesie, und Poesie ist weisse Magie.

Seit meiner Kindheit bin ich ein sehr auditiver Mensch und somit nimmt Musik für mich eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben ein.  Aus dieser auditiven Veranlagung heraus entstehen Melodien und Rhythmen in meinem Innern, ich höre sie also innerlich, und manifestiere diese dann über verschiedene Instrumente und Gesang in der Aussenwelt. So entstehen komplette Kompositionen.

Frühere Projekte: E-Clipse, eine Mischung aus Gothic Rock und EBM. Release über Gunn Records im Jahr 2016. Autor des Buches "Das Lebewesen Erde erfahren und erleben" erschienen im Bohmeier Verlag Leipzig

Livia Werner

Gesang, Querflöte, Klavier, Gitarre, Komposition, Arrangement, Social Media, Website

Musik ist für mich die Sprache des Herzens. Musik ist magisch, denn alle können sie verstehen. Schon als Kind aufgrund besonderer Familiensituationen war sie mein Zufluchtsort. Mit meiner Querflöte erkannte ich frühzeitig die Heilkraft der Musik. In der Schauspielschule und später im Gesangsunterricht, entdeckte ich meine Stimme. Das Singen wurde für mich so zentral, wie die Luft zum Atmen. Gleichzeitig und intuitiv gelang mir das Spiel mit Klavier und Gitarre. Dadurch konnte ich meine Botschaften durch Songwriting und Covers in die Welt hinaustragen und ebenso für mich einen Raum für Emotionen schaffen. Es ist mir eine grosse Ehre mit diesen mir anvertrauten Gaben Herzen zu berühren und in Achtsamkeit und Würde heilenden Einfluss auf die Erde zu nehmen, im Austausch mit den feinstofflichen Ebenen. Dafür bin ich von Herzen dankbar.

Claudiu Mesz

Bass, E-Gitarre, E-Drum und was immer gerade benötigt wird.

«Musikmachen» - war früher der gängigste Zeitvertrieb mit meinem besten Freund. Obwohl wir mit Sicherheit Eltern, weitere Bandmitglieder, Nachbarn und auch uns eigens in den Wahnsinn getrieben haben, was wohl auch an unserer «miesen» Ausrüstung lag- kam es für uns nie in Frage aufzugeben und besser zu werden. Damals war für uns immer klar, dass wir nichts nachspielen wollen - sondern eigenes erschaffen möchten. Dieses Vorhaben habe ich beibehalten und auch die Freiheit jenes Instrument zu spielen das gerade benötigt wird. Auch wenn es anfangs nicht immer so klingt wie man es gerne hätte und viel Durchhaltevermögen braucht,  entkomme ich dadurch dem Alltag und ich freue mich, wenn sie mich und hoffentlich auch viele andere zum Tanzen bringt.